Schwerpunkte

Nürtingen

Schüler an der Geschwister-Scholl-Realschule testen sich selbst

13.04.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Bereits vor den Ferien erreichte die Geschwister-Scholl-Realschule durch eine Partnerschaft mit der Adler-Apotheke Kirchheim eine Corona-Testquote von über 40 Prozent aller Schülerinnen und Schüler. „Dies dient der Sicherheit aller Kinder und Mitarbeiter unserer Schulgemeinde und wir wollen unseren Beitrag dazu leisten“, so Schulleiter Stefan Schubert. Mit dem Schulstart nach Ostern habe man in enger Kooperation mit der Stadt Nürtingen nun ein Konzept für die Möglichkeit von Selbsttestungen an der Schule entwickelt. Lehrerinnen und Lehrer wurden von Dr. Martin Häberle ausführlich geschult und konnten in der Praxis die Testkits ausprobieren. In enger Kooperation mit dem Elternbeirat wurden die Eltern informiert und für die Bedeutung der Testungen sensibilisiert. Ab Montag haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, dies freiwillig wahrzunehmen. Ab dem 19. April werden diese Tests ab einer Inzidenz von 100 verpflichtend. Die Schule erhofft sich dadurch auch Sicherheit, um so schnell wie möglich ihre Schülerinnen und Schüler wieder an die Schule holen zu können.

Nürtingen