Schwerpunkte

Nürtingen

Schüler aus Wales zu Gast in Nürtingen

01.07.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Weil das Englisch von Bürgermeisterin Claudia Grau ein wenig eingerostet ist und das Deutsch der Austauschschüler aus Wales noch in der Übungsphase steckt, geriet der Empfang im Rathaus am Freitag zu einem fröhlichen deutsch-englischen Kauderwelsch. Das passte gut zu dem, was die Bürgermeisterin den zehn Gastschülern des Nürtinger Max-Plack-Gymnasiums ans Herz legte: „Für ein lebendiges Europa ist der Austausch zwischen den Ländern wichtig. Dazu gehört das Reisen ins Ausland, aber auch das Arbeiten im Ausland und natürlich das Lernen fremder Sprachen“, so Grau. Vorbildlich, wenn man das schon in jungen Jahren macht, deshalb freute sich die Bürgermeisterin auch über diesen jüngsten Nürtinger Schüleraustausch. „Von einer langen Tradition kann man beim zweiten Austausch zwar noch nicht sprechen, aber es ist ein guter Anfang.“

Dann erzählte Claudia Grau den 16- bis 18-jährigen Gästen aus Wales ein bisschen über das historische Rathaus, das Wahrzeichen der Stadt – die Stadtkirche – und über Nürtingens Bedeutung als Schulstadt mit sämtlichen Einrichtungen von Grund- über Berufs- bis hin zu Hochschulen. nt

Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit