Schwerpunkte

Nürtingen

Schreiner zeigen Gesellenstücke

26.07.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am Sonntag stellten die diesjährigen Auszubildenden im Schreinerhandwerk ihre Gesellenstücke in der Philipp-Matthäus-Hahn-Schule der Öffentlichkeit vor. Die 25 Möbelstücke mit der dazugehörigen Arbeitsprobe sind Arbeiten der Abschlussprüfung, nach deren Bestehen die Auszubildenden in den Gesellenstand erhoben werden. Die Vorgabe war: das Möbelstück sollte eine Schublade mit Tür und Schloss beinhalten, die Arbeitsprobe war einheitlich und sollte in vier bis sieben Stunden hergestellt werden. Abgaben und Vorschläge für das Möbelstück wurden im Mai eingereicht, die ein Ausschuss des Schreinerhandwerks anhand von Werkszeichnungen auf CAD oder von Hand gefertigt genehmigte. Zu sehen waren Möbelstücke in den unterschiedlichsten Ausführungen und Holzarten. Viel Wert legten die Prüflinge auf die Auswahl der Materialien, die Formgebung und die Gestaltung, wie zum Beispiel die Kombination von Altholz und modernem Design. Einige Stücke wurden von der Schreinerinnung Esslingen-Nürtingen für besonderes Design ausgezeichnet. Die Gesellenstücke sind auf der Internetseite www.schreiner-es-nt.de zu sehen. ck


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 53% des Artikels.

Es fehlen 47%



Nürtingen