Schwerpunkte

Nürtingen

Schöner Abschluss des Jubiläumsjahres

24.12.2016 00:00, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Klavierlehrerinnen stimmten den Gemeinderat aufs Weihnachtsfest ein

NÜRTINGEN. Mit einem kleinen Klavierkonzert im Sitzungssaal bedankten sich vier Musiklehrerinnen der Nürtinger Musik- und Jugendkunstschule bei Verwaltungsspitze und Gemeinderat für die Unterstützung im zu Ende gehenden Jahr. Elena Benditskaia, Beatriz Carvalho Schnell, Rita Klose und Natalia Movchan erfreuten unter anderem mit Werken von Bach und Tschaikowsky. In den zurückliegenden Jahren waren es immer Musikschüler, die Verwaltung und Kommunalpolitiker in der letzten Sitzung vor den Weihnachtsferien musikalisch auf das Fest einstimmten.

In diesem Jahr, so Musikschulleiter Hans-Peter Bader, habe man sich ganz bewusst für einen Auftritt der Lehrerinnen der Klavier-Fachschaft entschieden, weil sich die Klavierschüler und -lehrer über die Anschaffung eines neuen hochwertigen Instruments gefreut haben. Eine Freude war es für die Zuhörer am Dienstag vor der Gemeinderatssitzung den vier Damen zuzuhören, die zwei-, vier- und achthändig das Instrument im Sitzungssaal fast zum Schwingen brachten. Für die Nürtinger Musik- und Jugendkunstschule war 2016 ein besonderes Jahr. Die Jugendkunstschule feierte ihren 25. Geburtstag und die Musikschule gibt es seit 60 Jahren in Nürtingen. Mit einem Kunstcamp, an dem Jugendliche aus ganz Baden-Württemberg teilnahmen, sowie mehreren Konzerten und Veranstaltungen wurde das Jubiläum gebührend gefeiert.

Hans-Peter Bader dankte für die Mittel, die der Gemeinderat jedes Jahr für die Musikschule bereitstellt. Aus früheren Jahren weiß er, dass auch schnell mal der Rotstift gezückt werden kann.

Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit