Anzeige

Nürtingen

Schöffen gesucht

16.03.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Für die Amtsgerichte und das Landgericht Stuttgart sucht die Justiz Laienrichter

NÜRTINGEN (nt). Für die Amtszeit von 2019 bis 2023 werden im Jahr 2018 bundesweit neue Schöffen gesucht. Schöffen werden Berufsrichtern beigesetzt. Auch für das Amtsgericht Nürtingen und das Landgericht Stuttgart werden Frauen und Männer gesucht, die dieses verantwortungsvolle Amt übernehmen wollen.

Recht haben und Recht sprechen sind oftmals zwei verschiedene Dinge. Was juristisch korrekt ist, widerstrebt in bestimmten Fällen dem Gerechtigkeitssinn manches „Normalbürgers“. Doch eben diese menschliche Komponente ist eine von vielen, die in Urteile an Amts- und Landgerichten einfließen und wesentlicher Faktor bei der Besetzung des Schöffenamtes ist.

Als Schöffe eignet sich allerdings nicht automatisch jeder Bewerber. So müssen diese zum Beispiel in der entsprechenden Gemeinde wohnen, am 1. Januar 2019 im Alter zwischen 25 und 69 Jahren sein und die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen. Strafrechtliche Verurteilungen oder schwebende Ermittlungsverfahren können Wahlausschlussgründe darstellen. Hauptamtlich bereits für die Justiz tätige Personen wie Polizisten oder Bewährungshelfer sowie Geistliche kommen nicht für das Amt infrage.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 35%
des Artikels.

Es fehlen 65%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Nürtingen