Nürtingen

Schnelles Internet für Nürtinger Schulen

11.06.2019, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Stadt will für digitalen Unterricht aufrüsten und zapft Förderprogramme von Bund und Land an

Zum Ausbau des Breitbandnetzes mit Glasfaserkabeln für schnelles Internet gibt es Fördermittel vom Bund und vom Land. Davon sollen nun vor allem auch die Nürtinger Schulen profitieren. Das städtische Amt für Bildung, Soziales und Familie (BSoFA) hat die entsprechenden Anträge gestellt und bewilligt bekommen.

Die digitale Zukunft beginnt schon in der Schule, dafür braucht es aber auch den Anschluss an schnelle Datenautobahnen. Foto: AdobeStock
Die digitale Zukunft beginnt schon in der Schule, dafür braucht es aber auch den Anschluss an schnelle Datenautobahnen. Foto: AdobeStock

NÜRTINGEN. In Nürtingen liegt kein Marktversagen beim Ausbau des Internetangebots vor, heißt es im Fachjargon. Davon wird gesprochen, wenn flächendeckend weniger als 30 Megabit an Versorgungsleistung für Internetanschlüsse angeboten wird und für diese Gebiete in den kommenden drei Jahren kein Ausbau geplant ist. Dass dem nicht so ist, liegt auch daran, dass Versorger wie die Telekom in den letzten Jahren auf das sogenannte Vectoring gesetzt haben, eine bestimmte Technik, mit der bestehende Telefonanschlüsse technisch aufgerüstet werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Nürtingen