Schwerpunkte

Nürtingen

Schnee im August?

22.06.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Schnee im August?

Eines Morgens im August stürmte Nürtis Jüngster in die Hütte und zerrte an Papas Decke: Atta (was so viel heißt wie Papa), stand uff, draußa liegt älles diaf vrschneid! (Steh auf, draußen liegt alles tief verschneit) Erschrocken reibt sich der alte Alemannenhäuptling von Grienberg die Augen, blickt in Richtung Rudolfshalde und staunt nicht schlecht: Alles weiß! Und mittendrin hüpft ein braun gekleidetes Weiblein herum und bückt sich immer wieder. Wa isch, Weible, sammlesch da Schnai? (Wie, gute Frau, sammeln Sie den Schnee ein?), ruft er sie an und die so Angesprochene giftet zurück: Vo wega Schnai em Auguschd. Du schpennsch wohl, i sammle bloß die Waddebolla wieder ei, die mrs vrwaiad hot. (Beileibe nicht, werter Herr, ich hole mir nur meine Wattekugeln wieder, die mir der Wind verweht hat.) Dem Nürti stieß ein Lachen auf und mit der Feststellung No muasch vo Tischedd sei (also kommen Sie aus Tischardt) war das Gespräch beendet. Noch heute nennen die Nachfahren des Stricknadel-Haufens vom Greaberg die Tischardter liebevoll Waddebolla, weil es dort im 18. und 19. Jahrhundert eine Baumwollwatte-Fabrik gegeben hatte und nicht wenige der Bewohner des südlich vom Kirchert gelegenen Fleckens vom Hausierhandel mit dem flauschigen Material lebten. Sie liebten es lange Zeit gar nicht, so bezeichnet zu werden, und wer die Tischardter dort, wo sie in der Überzahl waren, dennoch so titulierte, kam meist nicht mit nur einem blauen Auge davon. Inzwischen hat auch diesen westwindgegerbten Menschenschlag die Zivilisation erreicht und darüber hinaus die Fasnet, für die sie ihren alten Necknamen wieder ausgegraben haben und ihn heute im Verein und nicht ganz ohne Stolz zu tragen verstehen. heb


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 63% des Artikels.

Es fehlen 37%



Nürtingen