Nürtingen

Schmuckstück der Stadt offiziell eröffnet

15.05.2010, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Sanierung der Stadtbrücke kostete rund drei Millionen Euro – Fahrbahnen schon seit Ende 2009 freigegeben

Die Geduld der Autofahrer wurde fast zwei Jahre lang auf eine harte Probe gestellt: Bis Ende 2009 mussten sie allerlei Umwege in Kauf nehmen, um in die Stadt oder aus ihr hinaus zu kommen. Am Freitagnachmittag nun eröffnete Oberbürgermeister Otmar Heirich die Stadtbrücke offiziell.

NÜRTINGEN. Als Eingangstor zur Stadt gilt die Brücke über den Neckar, die den Blick auf St. Laurentius als das Nürtinger Wahrzeichen Besuchern wie Bürgern besonders eindrücklich offenbart. Doch zwei Jahre war die Brücke teils gar nicht, teils nur partiell befahrbar. Massive Betonschäden machten eine umfassende Sanierung notwendig. Wie gravierend die Schäden tatsächlich waren, stellten die Bauingenieure erst fest, als die oberstromige Brücke freigelegt war. Die Bauzeit verlängerte sich dadurch zum Unmut der Bürger, die so nicht auf direktem Wege in die Hölderlinstadt fahren konnten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Nürtingen