Schwerpunkte

Nürtingen

Schmerzen in den Gelenken?

15.11.2016 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am Samstag gibt es in der Nürtinger Klinik viele Vorträge und Übungen

NÜRTINGEN (awe). Jeden Vierten trifft es irgendwann: Gelenkschmerzen zählen zu den Volkskrankheiten. Am häufigsten sind Kniegelenk und Hüfte betroffen. Arthrose kann aber auch Schmerzen an Schulter, Sprunggelenk, Füßen, Händen und Rücken verursachen. Unter der Überschrift „Jede Bewegung schmerzt – was tun?“ veranstalten die Kreiskliniken im Nürtinger Krankenhaus am Samstag, 19. November einen Gelenktag.

Um 10 Uhr beginnt Dr. Christa Löffler, Leitende Oberärztin an der Klinik für Innere Medizin, Rheumatologie und Immunologie in Kirchheim, mit dem Vortrag „Arthritis – wie kann man entzündliche Gelenkerkrankungen frühzeitig erkennen?“. Die Referentin fährt um 10.40 Uhr fort mit der Frage: „Medikamentöse Rheumatherapie – was hilft, was schadet?“.

Um 11.20 Uhr folgt der Chefarzt der Kliniken für Unfall- und Orthopädische Chirurgie Kirchheim und Nürtingen, Dr. Florian Bopp, mit dem Thema „Wenn das Knie nicht mehr will – Kniegelenksarthrose“. Die Physiotherapeuten bieten im Anschluss „Knie fit“-Übungen zum Mitmachen an. Um 12 Uhr setzt Dr. Bopp den Gelenktag fort mit dem Vortrag „Neue Hüfte – bessere Lebensqualität?“. Im Anschluss folgen Übungen zum Mitmachen bei Schmerzen in der Hüfte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 57% des Artikels.

Es fehlen 43%



Nürtingen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen