Schwerpunkte

Nürtingen

Schlecker schließt noch zwei Filialen

23.03.2012 00:00, Von Henrik Sauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Drogeriemarktkette dünnt Filialnetz im Nürtinger Raum noch stärker aus

Der Aderlass bei den Schlecker-Filialen in unserem Verbreitungsgebiet wird größer: Nun stehen auch die Geschäfte in Nürtingen in der Kirchheimer Straße und in Frickenhausen in der Hauptstraße auf der Streichliste. Die Anzahl der betroffenen Filialen steigt damit im Nürtinger Raum auf acht. Vergangene Woche hatte die insolvente Drogeriemarktkette die Schließung der Filialen in der Kirchstraße 33 und 61 in Nürtingen, in Neckarhausen, Neuenhaus, Neckartenzlingen und Wendlingen bekannt gegeben. Schlecker hatte dabei von einer vorläufigen Liste gesprochen, da sich durch die Verhandlungen mit Betriebsrat und Gewerkschaft (die am vergangenen Wochenende stattfanden) noch Änderungen ergeben könnten. Zwar sollen nun bundesweit statt ursprünglich 2400 Geschäften rund 200 weniger geschlossen werden. Doch in unserem Raum sind es sogar zwei mehr. Die Geschäfte in Oberensingen, Großbettlingen und Bempflingen waren bereits Ende vergangenen Jahres zugemacht worden.

„Rund 400 Filialen waren bundesweit noch in der Überprüfung“, bestätigt Carola Gross von der Gewerkschaft Verdi. Für sie ist die Sache ein zweischneidiges Schwert: Die Filialen, die nun erhalten werden konnten, müssten entsprechende Umsätze bringen, sonst drohe ihnen später doch noch die Schließung: „Es ist noch nicht alles ausgestanden.“.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 46% des Artikels.

Es fehlen 54%



Nürtingen