Schwerpunkte

Nürtingen

Sanierung des Nürtinger Hölderlin-Gymnasiums: Arbeiten sollen zum Jahresende beginnen

16.06.2021 05:30, Von Philip Sandrock — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

GWN-Ausschuss im Gemeinderat stimmt mit einer Enthaltung für den Baubeschluss – Kosten von 24 Millionen Euro erwartet

Bald können die Arbeiten am Nürtinger Hölderlin-Gymnasium starten. Der GWN-Betriebsausschuss gab am Montagabend grünes Licht, jetzt muss nächste Woche nur noch der Gemeinderat über das Vorhaben entscheiden. Die Arbeiten sollen Ende des Jahres beginnen.

Holz statt grüner Betonfassade: die neue Außenhülle des HöGy soll aus Naturmaterialien bestehen. Grafik: Schleicher-Ragaller Architekten
Holz statt grüner Betonfassade: die neue Außenhülle des HöGy soll aus Naturmaterialien bestehen. Grafik: Schleicher-Ragaller Architekten

NÜRTINGEN. Lange wurde im GWN-Betriebsausschuss um die HöGy-Sanierung gerungen, viele Planentwürfe durchgesprochen und schließlich leidenschaftlich über die Kostenfrage diskutiert. Denn eines ist klar: Billig wird die Sanierung des Nürtinger Gymnasiums nicht. Die Kostenberechnung stieg und stieg: von ursprünglich angenommenen 15 Millionen Euro landete man zuletzt bei knapp 26 Millionen Euro. Das war den Stadträten zu viel. Deshalb verschoben sie die Entscheidung im vergangenen Dezember um einen Monat und beschlossen im Januar, die Summe auf 24 Millionen Euro zu deckeln. Mehr sollte die Sanierung der 40 Jahre alten Schule nicht kosten. Schon im Januar wurde die kostenreduzierte Variante „AB“ den Ratsmitgliedern vorgestellt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit