Nürtingen

Sandmandala-Zeremonie in der Spinnerei

27.11.2019 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Vier Mönche aus Ladakh sind derzeit in der Alten Seegrasspinnerei in Nürtingen zu Gast und streuen in einer Zeremonie ein Sandmandala nach der Lehre der tibetischen buddhistischen Gelugpa-Tradition. Das Motiv ist die „Grüne Tara“ (grüne Befreierin), ein weiblicher, friedvoller Buddha und Bodhisattva des tibetischen Buddhismus. Noch bis kommenden Freitag, 29. November, kann man täglich von 13 bis 19 Uhr den Mönchen zuschauen und mit ihnen ins Gespräch kommen. Die Mönche eröffnen und schließen jeden Tag mit einem Puja-Ritual. Am Donnerstag, 28. November, werden um 19.30 Uhr die buddhistischen Symbole erklärt und am Freitag, 29. November, servieren die Mönche ab 20 Uhr in der Kulturkantine Momos (tibetische Teigtaschen) zugunsten der Bildungs-Projekte in Ladakh. Hierzu ist eine Platzreservierung unter reservierung@tvfk.de oder Telefon (0 70 22) 2 09 61 72 nötig. Am Samstag, 30. November, ist um 11 Uhr die feierliche Auflösungszeremonie. pm

Nürtingen