Schwerpunkte

Nürtingen

Saisonstart im Bürgergarten

30.03.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Den Pavillon reparieren und die Hochbeete aufbauen stehen jetzt auf der Agenda

NÜRTINGEN (fw). Fast alle, die im letzten Jahr mitgemacht haben, sind auch in der zweiten Saison im Bürgergarten in den Plätschwiesen wieder mit dabei. Jüngere und ältere Gartenliebhaber haben sich in dem von Bürgerstiftung und Bürgertreff gemeinsam getragenen Projekt zusammengefunden. Auch die Jüngsten sind mit eingebunden. Der Kindergarten Denkendorfer Weg, das Kinderhaus am Neckar und die Bodelschwinghschule bearbeiten eigene Beete. Zum Gärtnern sollen dieses Jahr noch verstärkt Veranstaltungen und offene Gartentage kommen.

Die erste gemeinsame Aktion im neuen Gartenjahr beginnt mit ausgiebigen Reparaturarbeiten des einsturzgefährdeten Pavillons, ehrenamtlich. Zimmermann Lars Fischer opfert dafür seinen freien Samstag.

Daneben werden vier Hochbeete angelegt, eine Spende aus der Volksbank-Aktion „gemeinsam bewegen“. Beim Aufbau lernt das Gartenteam gleich unter der fachkundigen Anleitung von Professor Roman Lenz, Pflanzenökologe und Gemüseexperte, wie das Hochbeet richtig befüllt wird.

Unten schützt ein engmaschiges Drahtgeflecht vor Wühlmäusen. Dann folgen drei Schichten, nach oben hin immer feiner werdend, etwa jeweils zu einem Drittel: Zunächst Äste und Laub, dann feine Zweige, Häckselgut, noch nicht ganz verrotteter Kompost und schließlich reifer Kompost und feine Gartenerde.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 55% des Artikels.

Es fehlen 45%



Nürtingen