Nürtingen

Saison fürs „Sofazügle“ startet am Sonntag

15.05.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Auch in diesem Jahr heißt es in den Sommermonaten an jedem dritten Sonntag: Das Sofazügle fährt. Zum Auftakt am 16. Mai erhält der historische Nebenbahnzug der Gesellschaft zur Erhaltung von Schienenfahrzeugen (GES) Unterstützung vom „Feurigen Elias“. Somit stehen den Fahrgästen über 400 Sitzplätze zur Verfügung. Welche Lok den Zug ziehen wird, ist nach dem Kesselschaden der Dampflok 50 3636 noch unklar. Der Verein sucht händeringend nach einem Ersatz, die Suche gestalte sich allerdings mehr als schwierig. Sollten alle Stricke reißen, werde der Zug mit zwei historischen Diesellokomotiven bespannt durchs Neuffener Täle fahren. Mit beschaulichen 40 Kilometern pro Stunde können die Fahrgäste die Landschaft genießen, um anschließend einen Ausflug beispielsweise zum Freilichtmuseum Beuren oder zur Burgruine Hohenneuffen zu unternehmen. Im Freilichtmuseum ist internationaler Museumstag unter dem Motto „Natur pur“. Auf dem Hohenneuffen ist um 11 Uhr Kirche im Grünen, anschließend findet eine kostenlose Führung durch die Ruine statt und gegen 14 Uhr spielen „Layer & Band“ Folk ’n’ Blues auf dem Burghof. Das Zügle fährt ab Nürtingen um 9.25, 11.05, 12.35, 15.05, 17.05 Uhr, von Neuffen aus um 10.15, 11.55, 14.15, 16.15, 18.15 Uhr. Für Familien und Radfahrer besteht die Möglichkeit, Kinderwagen und Fahrräder kostenlos im Packwagen mitzunehmen, dies gilt ebenfalls für Rollstühle. Gruppen ab zehn Personen sollten reservieren. Weitere Infos gibt es online unter www.ges-ev.de und info@ges-ev.de oder telefonisch unter (0 70 25) 41 64 (abends).

Nürtingen