Schwerpunkte

Nürtingen

Sailing

05.05.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(heb) Singende Sportler sind deshalb ein feines Thema, weil so herrlich viel Nostalgie dahintersteckt. Aber auch, weil auf diesem Gebiet nicht jeder alles weiß und viele nichts mehr davon wissen wollen. Wer zum Beispiel weiß schon, dass zu den singenden Sportlern auch ein gewisser Rod Stewart gehört. Klar, hör’ ich Vati sagen, „Sailing“, mit so viel Kohle würd’ ich auch das Segeln anfangen. Und unser Willi Kuhweide, würde Vati sagen, hat nach seinem Olympiasieg auch eine Platte besungen. Aber Vati irrt sich (wie so oft), denn der Roderick David Stewart, Sohn einer Engländerin und eines schottischen Vaters, hatte schon einen Vertrag als Profi-Fußballer des FC Brentford in der Tasche. Doch bald hatte er keine Lust mehr, den Stars die Kickstiefel zu putzen, und der zierliche Halbschotte wandte sich der Folkmusik zu. Und da die Folkbewegung tendenziell links und eng verbunden mit dem Atomkraftgegner-Bündnis CND war, geschah es, dass die musikalischen Anfänge des Rockstars Rod Stewart in den Ostermärschen der frühen 1960er-Jahre liegen.

Die Wandergitarre um den Hals sah man den damals sicher nicht unpolitischen Jugendlichen zusammen mit seinem Kumpel Wizz Jones an der Spitze des Zuges über die Straßen Englands marschieren und dabei Protestsongs von Woody Guthrie und Pete Seeger singen. Ein Trip nach Spanien brachte ihn in die Fänge der spanischen Guardia Civil, die den Siebzehnjährigen umgehend zurück in die Obhut seines bitter enttäuschten Vaters spedierte. Denn der Papa wollte einen Fußballprofi aus ihm machen und das hatte ja schon mal nicht geklappt. Aber jetzt auch noch ein Hippie? Alles, bloß das nicht! Also musste Roderick jetzt arbeiten. Eines Nachts, beide sturzbetrunken, hörte Long John Baldry („Let the Heartaches Begin“) den jungen Rod Mundharmonika spielen, lud ihn zu einer Session ein – und der Rest ist Geschichte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 64% des Artikels.

Es fehlen 36%



Nürtingen