Schwerpunkte

Nürtingen

Sagt der Schüler zum Trainer: „Nicht aufgeben“

04.10.2014 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Vom Gorilla-Projekt sind Lehrer und Schüler gleichermaßen begeistert

NÜRTINGEN (aw). Für Skater Cengiz, den Trainer, war es die schönste Belohnung. Drei Stunden hat er seinen Schützling, einen behinderten Jungen von der Bodelschwinghschule, beim Gorilla-Projekt am Montag (siehe Artikel oben), handhaltend beim Skaten unterstützt. Da braucht auch der Profi eine Pause, doch den entsprechenden Vorschlag schlug der junge Schützling mit den Worten „Nicht aufgeben“ aus. Cengiz’ Augen leuchteten drei Tage später beim Erzählen immer noch. Doch Schüler, nicht behindert oder behindert, merkten auch, dass gesundes, grünes Zeug ganz gut schmecken kann – wie Ruben. Und viele waren begeistert, dass ihnen echte Meister ihren Freestyle-Sport zeigten, sie lobten, kameradschaftlich anleiteten.

Auch für die Schulleiter Barbara Andreas (Bodelschwinghschule), Annegret Mammel (Johannes-Wagner-Schule), Klaus Wellpott (Geschwister-Scholl-Realschule) und Regine Osswald (Neckarrealschule) ist klar, dass das Projekt nur eine Initialzündung gewesen sein soll. Die Schüler seien aufeinander zugegangen, kümmerten sich umeinander. Der erstmals zustande gekommene Kontakt zwischen den Real- und den Förderschulen solle nicht mehr abreißen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 70% des Artikels.

Es fehlen 30%



Nürtingen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen