Anzeige

Nürtingen

Runder Tisch Asyl wird wiederbelebt

15.08.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fachrat für interkulturelles Zusammenleben tagte

NÜRTINGEN (nt). In seiner Sitzung vor der Sommerpause traf der Fachrat für interkulturelles Zusammenleben die Entscheidung, dass die Bürger künftig analog zur Bürgerfragestunde in Gemeinderatssitzungen Fragen stellen können. Diese können direkt oder per E-Mail an interkultureller-fachrat@nuertingen.de formuliert werden.

Zu zwei Themenfeldern, in denen Bürger zusammen mit Experten Ziele und Handlungsempfehlungen für ein Integrationskonzeptes erarbeiten, sollen im Herbst Workshops folgen. Die Arbeitsgruppe „Gesundheit & Soziales“ will sich mit der Fragestellung beschäftigen, ob Migranten in Nürtingen Beratungsbedarf haben, der mit den derzeitigen Angeboten noch nicht abgedeckt wird.

Die Arbeitsgruppe „Interkulturelle Öffnung“ wird sich Beteiligungsmöglichkeiten für Migranten in allen Lebensbereichen vornehmen. Dazu zählt unter anderem, wie sich Migranten stärker lokalpolitisch einbringen können und dies gefördert werden kann.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 65% des Artikels.

Es fehlen 35%



Anzeige

Nürtingen