Nürtingen

Roland Hiller rückt im

05.07.2007, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (ali). Zwei Jahre vor der nächsten Kommunalwahl hat Reinhold Rauscher, Vorsitzender der Nürtinger CDU-Gemeinderatsfraktion, entschieden, für einen jüngeren Nachrücker im Gemeinderat Platz zu machen (wir berichteten). In der ersten Gemeinderatssitzung nach der Sommerpause Anfang Oktober wird Rauscher als Gemeinderat und Fraktionsvorsitzender verabschiedet. 27 Jahre hat sich der Richter mit viel Herzblut in der Kommunalpolitik engagiert. Im nächsten Jahr wird er 70 Jahre alt. In der letzten Fraktionssitzung haben die CDU-Gemeinderäte über die Nachfolge Rauschers an der Fraktionsspitze entschieden. Als möglicher Nachfolger gehandelt wurde der Neckarhäuser Stadtrat Felix Tausch. Der 30-Jährige ist seit April Richter am Landgericht in Stuttgart. Tausch hat jedoch aus beruflichen Gründen auf eine Bewerbung verzichtet. Vorgeschlagen wurden aus den Reihen der Fraktion außerdem Roland Hiller und Thaddäus Kunzmann. Hiller ist bereits seit einigen Jahren stellvertretender Fraktionsvorsitzender und kann ebenfalls auf eine langjährige kommunalpolitische Erfahrung zurückblicken. Möglicherweise gab dies am Ende den Ausschlag dafür, dass sich die Mehrheit der CDU-Stadträte für den Reuderner als ihren künftigen Fraktions-Chef aussprach.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 53% des Artikels.

Es fehlen 47%



Nürtingen