Schwerpunkte

Nürtingen

Respekt und fairen Meinungsaustausch

23.07.2014 00:00, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Oberbürgermeister Heirich verpflichtete die Nürtinger Stadträte – Zehn neue Gesichter am Ratstisch

Aus 32 Stadträten setzt sich der neue Nürtinger Gemeinderat zusammen. Gestern Abend wurden die neuen und die wiedergewählten Stadträte von Oberbürgermeister Otmar Heirich verpflichtet. Das Stadtoberhaupt stimmte die Kommunalpolitiker auf die Herausforderungen in der bevorstehenden Legislaturperiode ein und bat um einen fairen Meinungsaustausch.

Gruppenfoto mit der Verwaltungsspitze und den neuen und wiedergewählten Stadträten: Erste Reihe von links Bürgermeisterin Claudia Grau, Andreas Deuschle, Rainer Franz, Karl-Heinz Jetter, Norbert Morgenthaler, Bärbel Kehl-Maurer, Regine Glück, Claudia Himmer, Dieter Braunmüller, OB Otmar Heirich. Zweite Reihe: Jürgen Geißler, Michael Gscheidle, Hermann Quast, Werner Oelkrug, Professor Klaus Fischer, Matthias Hiller, Dr. Otto Unger, Achim Maier, Reinmar Wipper, Bernd Sackmann, Peter Lohse. Dritte Reihe: Dr. Franz Ackermann, Arnulf Dümmel, Michael Medla, Dr. Michael Brodbeck, Jürgen Balz, Ulrich Bentsche, Thaddäus Kunzmann, Julia Rieger, Thomas Kreß, Raimund Braun und Dr. Frank Staffa. Auf dem Foto fehlen Dr. Hans-Wolfgang Wetzel und Jürgen Gairing.  Foto: Holzwarth
Gruppenfoto mit der Verwaltungsspitze und den neuen und wiedergewählten Stadträten: Erste Reihe von links Bürgermeisterin Claudia Grau, Andreas Deuschle, Rainer Franz, Karl-Heinz Jetter, Norbert Morgenthaler, Bärbel Kehl-Maurer, Regine Glück, Claudia Himmer, Dieter Braunmüller, OB Otmar Heirich. Zweite Reihe: Jürgen Geißler, Michael Gscheidle, Hermann Quast, Werner Oelkrug, Professor Klaus Fischer, Matthias Hiller, Dr. Otto Unger, Achim Maier, Reinmar Wipper, Bernd Sackmann, Peter Lohse. Dritte Reihe: Dr. Franz Ackermann, Arnulf Dümmel, Michael Medla, Dr. Michael Brodbeck, Jürgen Balz, Ulrich Bentsche, Thaddäus Kunzmann, Julia Rieger, Thomas Kreß, Raimund Braun und Dr. Frank Staffa. Auf dem Foto fehlen Dr. Hans-Wolfgang Wetzel und Jürgen Gairing. Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN. Für das Ratsgremium, die Verwaltungsspitze und die Stadtverwaltung beginnt ein neuer Abschnitt. Es sind jetzt mehr Gruppierungen im Gremium vertreten. „Dieser neue Gemeinderat ist vielfältiger als zuvor“, stellte Oberbürgermeister Heirich in seiner Rede zur Einsetzung des neuen Gemeinderats fest. Damit reihe sich Nürtingen aber in das bunte Bild ein, das sich nach den Wahlen im Mai in zahlreichen Kommunen und Kreistagen von Baden-Württemberg zeige. Er appellierte an die Verantwortung der Kommunalpolitiker und bat um einen fairen Meinungsaustausch sowie Respekt vor Mehrheitsentscheidungen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 43% des Artikels.

Es fehlen 57%



Nürtingen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen