Schwerpunkte

Nürtingen

Reisekrank

16.05.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(psa) Eine Seefahrt, die ist lustig – von wegen, so manchen Passagier erwischt es knallhart, sobald die ersten Wellen das Schiff erfassen. Kalter Schweiß sammelt sich auf der blassen Stirn. Der Mund wird trocken und der Magen flau. Übelkeit und Erbrechen lassen so die schönste Karibikkreuzfahrt zur Tortur werden.

Die sogenannte Reisekrankheit oder Kinetose tritt aber nicht nur bei Seefahrten auf. Auch im Auto oder im Flugzeug ist mancher Insasse davon betroffen. Den Grund vermuten Wissenschaftler darin, dass die Sinnesorgane widersprüchliche Informationen zur räumlichen Lage und Bewegung des Körpers liefern. Meist widersprechen sich der Seheindruck und der Lagesinn: Der Körper nimmt Bewegung wahr, steht gleichzeitig aber anscheinend still. Dieser Widerspruch löst dann ein Fehlersignal im Hirnstamm aus und bewirkt damit einen uralten Reflex: Er deutet die verwirrten Sinne als Vergiftung. Und bei diesem Alarmsignal reagiert der Körper immer gleich: Möglichst schnell raus mit dem üblen Zeug.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 37% des Artikels.

Es fehlen 63%



Nürtingen