Schwerpunkte

Nürtingen

„Raum auf Zeit“ für Nürtinger Hochschule

20.06.2012 00:00, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Studenten bringen praktische Beispiele ein und hoffen auf möglichst breite Unterstützung für dauerhafte Lösung

Ein kahler Platz ohne Aufenthaltsqualität, und das vor einem Hochschulgebäude, in dem Landschaftsplaner das Einmaleins und mehr über Freiraumgestaltung erfahren – das kann eigentlich nicht sein, sagten sich Felix Meier, Jonathan Kees und Matthäus Würtz. So schritten sie mit 15 bis 20 anderen Studierenden zur Tat, um aufzuzeigen, wie es anders gehen könnte.

Machten sich Gedanken auch über den Eingangsbereich: (von links) Felix Meier, Jonathan Kees, Matthäus Würtz Fotos: Holzwarth
Machten sich Gedanken auch über den Eingangsbereich: (von links) Felix Meier, Jonathan Kees, Matthäus Würtz Fotos: Holzwarth

NÜRTINGEN. Die drei studieren im vierten Semester Garten- und Landschaftsarchitektur an der Nürtinger Hochschule für Umwelt und Wirtschaft und wollten sich nicht damit zufrieden geben, dass es um die Gebäude im Schelmenwasen keinen ansprechenden Raum gibt, in dem man ungezwungen zusammenkommen kann. Doch nicht nur das Erscheinungsbild, auch die Anziehungskraft auf Aktivitäten, die dem sozialen Frieden nicht unbedingt förderlich sind, war ihnen ein Dorn im Auge. Deshalb haben sie nicht nur den Vorplatz der Hochschulgebäude, sondern das gesamte Gelände und vor allem den entlang der Neuffener Straße gelegenen, uneinsehbaren Parkplatz im Blick. Der biete für unerwünschte nächtliche Aktivitäten eine ideale Örtlichkeit, was wiederum von Anwohnern missbilligt wird.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Nürtingen