Schwerpunkte

Nürtingen

Ramen!

14.07.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(psa) Er hat es geschafft. In Österreich hat sich ein Anhänger der Spaßreligion Pastafarismus tatsächlich mit einem Nudelsieb auf dem Kopf für den Führerschein ablichten lassen. Drei Jahre musste der 35-Jährige für das Foto kämpfen. Das Nudelsieb sei eine religiöse Kopfbedeckung, so seine Begründung. Die Führerscheinstelle schickte den armen Mann gar zum Amtsarzt, der dem Fahraspiranten bescheinigen sollte, dass er psychisch befähigt sei, ein Fahrzeug zu lenken.

Natürlich ist der Mann völlig gesund. Er gehört lediglich einer eingeschworenen Gemeinschaft der sogenannten Pastafaris an.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Nürtingen