Schwerpunkte

Nürtingen

Querbeet durch den Frauenalltag

25.02.2012 00:00, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Nürtinger Frauentage beginnen mit dem Weltgebetstag und enden mit einem Spaziergang

Der Alltag von Frauen in Familie, Beruf und Gesellschaft ist sehr vielfältig. Ein Spiegelbild davon, in welchen Rollen sich Frauen bewähren müssen, welche Herausforderungen sie ganz selbstverständlich meistern und welchen Zwängen sie ausgesetzt sind, bietet die Veranstaltungsreihe der Nürtinger Frauentage im März.

NÜRTINGEN. Dem Nürtinger Frauenrat ist es einmal mehr gelungen, einen weiten Bogen zu spannen. Es geht nicht nur um die Situation von Frauen in Deutschland, der Blick richtet sich auch in andere Länder. Der Blick richtet sich nach Haiti, in den Libanon oder nach Malaysia. Wie sieht der Frauen-Alltag in diesen Ländern aus?

Zum Auftakt der Nürtinger Frauentage am 2. März steht Malaysia im Mittelpunkt. „Steht auf für Gerechtigkeit“ lautet das Thema bei den Gottesdiensten um 17 Uhr in der Auferstehungskirche im Enzenhardt, um 19 Uhr in der Erlöserkirche im Helmholtzweg und um 19.30 Uhr in der Wendelinskirche in Reudern.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 16% des Artikels.

Es fehlen 84%



Nürtingen