Schwerpunkte

Nürtingen

Punkte für soziales Engagement

16.03.2010 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

BWL-Studiengang an der HfWU führt Auswahlgespräche ein

NÜRTINGEN  (üke). Der Studiengang Betriebswirtschaft an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU) geht neue Wege, um die Studienbewerber auszusuchen. Gute Noten allein entscheiden künftig nicht mehr darüber, wer einen Studienplatz bekommt: Gefragt ist auch soziales Engagement.

Angehende Betriebswirtschaftler sollen dafür sensibilisiert werden, dass sich wirtschaftliches Handeln und soziale Verantwortung nicht ausschließen. Künftig zählen nicht mehr nur die besten Noten. Bevorzugt werden Bewerber, die sich überdurchschnittlich sozial engagieren. Die Betriebswirtschaftler der HfWU fordern solche Studieninteressierte ausdrücklich auf, sich um einen Studienplatz in Nürtingen zu bewerben. Die Interessenten werden vorab zu einem persönlichen Auswahlgespräch eingeladen. Wenn sie die Professoren überzeugen, erhalten sie Bonuspunkte, mit denen die Chance auf einen der heißbegehrten Studienplätze enorm steigt. Dann lohnt sich das soziale Engagement für die Bewerber so richtig: Zum letzten Semester hatten sich 1689 Interessenten auf die 105 BWL-Studienplätze in Nürtingen beworben.

Wer sich nach der neuen Regelung bewerben will, muss sich bis zum 15. Mai für das Auswahlgespräch bewerben. Formulare dazu gibt es unter www.bwn.hfwu.de.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 56% des Artikels.

Es fehlen 44%



Nürtingen