Anzeige

Nürtingen

Professor Hans Küng

12.11.2010, Von Philip Sandrock — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Tübinger Theologe Hans Küng sprach in der Nürtinger Stadtkirche darüber, warum Ökonomie Moral braucht

Es war ein besonderer Ort für einen besonderen Referenten: Hans Küng, Theologe und Präsident der Stiftung Weltethos, sprach in der Nürtinger Stadtkirche vor vollem Haus über sein neues Buch „Anständig wirtschaften“. Für Küng stehen Wirtschaft und Moral nicht im Widerspruch, sie bedingen sich.

NÜRTINGEN. „Sie Fragen sich sicherlich, wie kommt ein Theologe dazu, über Wirtschaft zu schreiben“, wandte sich Küng gleich zu Beginn seiner Lesung an die Zuhörer, die dicht gedrängt in der Stadtkirche St. Laurentius saßen. Es war ein ungewöhnlicher Ort für eine doch eher weltliche Lesung des emeritierten Professors der ökumenischen Theologie. Die Stadthalle K3N war am Mittwochabend belegt. Zum Glück, möchte man sagen. Vor dem Altar sitzend referierte der 82-jährige Theologe, auf Einladung der Buchhandlung Zimmermann, über Wirtschaft, Anstand und sein neues Buch, das sich nahtlos in seine Arbeit zum Weltethos einfügt.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 16%
des Artikels.

Es fehlen 84%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Nürtingen