Schwerpunkte

Nürtingen

Pro und Contra Städtetag

29.03.2017 00:00, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nürtinger Mitgliedschaft im bundesweiten Verband verlängert

Die Stadt Nürtingen ist seit Mai vergangenen Jahres Mitglied im Deutschen Städtetag. Dort wird sie durch Oberbürgermeister Otmar Heirich vertreten. Kürzlich ging es im Verwaltungs- und Finanzausschuss um die Verlängerung einer künftig kostenträchtigeren Mitgliedschaft.

NÜRTINGEN. Schon vor Jahresfrist gab es kritische Stimmen im Gemeinderat, die bezweifelten, dass eine Mitgliedschaft auf dieser politischen Ebene von größerem Nutzen für Nürtingen sei. Der wurde eher in der Mitgliedschaft im baden-württembergischen Gemeindetag gesehen, dem man damals beitrat, nachdem man schon im baden-württembergischen Städtetag vertreten war. Diese Mitgliedschaften brächten den direkten Zugang zu Informationssystemen, die in der Verwaltungsarbeit hilfreich seien, hieß es.

Da die vollen Kosten für die Mitgliedschaft in dem bundesweiten Verband nicht im ersten Jahr anfallen, stellte sich der Gemeinderat nicht mehr offensiv gegen eine Mitgliedschaft. In Zukunft fallen jedoch jährlich Kosten von rund 11 200 Euro für unmittelbare Mitglieder an, von denen der Deutsche Städtetag 203 hat. Daneben vertritt der Verband mittelbar 3400 Städte und Gemeinden. Das hielt Pit Lohse von der Fraktion NT 14 vor einem Jahr schon für ausreichend.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 57% des Artikels.

Es fehlen 43%



Nürtingen