Schwerpunkte

Nürtingen

Privates Gymnasium: Erste Lehrerkonferenz

10.08.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Privates Gymnasium: Erste Lehrerkonferenz

Kurz vor den Ferien traf sich ein Teil des Lehrerkollegiums des ersten freien Gymnasiums zur Lehrerkonferenz mit Studiendirektor i.R. Karl-Ulrich Kazenwadel. Der Schulleiter des Peter-Härtling-Gymnasiums, wie die Schule später benannt werden soll, ist zuversichtlich, dass nach den Sommerferien mit dem Schulbetrieb der Klassen 5, 6, 7 und 8 begonnen werden kann. Das private Gymnasium startet im Jenisch-Gebäude beim Nürtinger Busbahnhof mit dem Schulbetrieb. Das Gymnasium ist als Ganztagsschule mit Mittagessen vorgesehen. Ziel der Privatschule ist es, gymnasial begabte Kinder angemessen zu fordern und fördern, sie durch individuelle Zuwendung ihre Stärken erkennen und entwickeln lassen und sie im Geiste unserer christlich-humanistischen Kultur zu erziehen, heißt es in der von Studiendirektor Kazenwadel entwickelten Konzeption. Als Wahlpflichtfach wird zum Beispiel in allen Klasenstufen Kulturkunde angeboten. Weitere Informationen über das private Gymnasium gibt es unter der Telefonnummer (07022) 5035272. pm


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 52% des Artikels.

Es fehlen 48%



Nürtingen