Schwerpunkte

Nürtingen

Präsident Asterix?

23.04.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Präsident Asterix?

Gestern wurde in Frankreich ein neuer Präsident oder eine neue Präsidentin gewählt. Im Vorfeld tat sich in Frankreich das, was sich vermutlich in allen Ländern der Welt in einem Wahlkampf tut. Von Laternenmasten und Plakatwänden lächeln staatstragend und omnipräsent die Kandidaten herab. Und wie in allen Ländern auch sind schnell Leute zur Stelle, die mit Hilfe eines Filzstiftes aus dem perfekt ausgeleuchteten Bildnis eine Karikatur machen. Da wird aus dem nicht gerade großgewachsenen Nicolas Sarkozy ein Giftzwerg, die Sozialistin Ségolène Royal wird von den wilden Karikaturisten als wandelnde Tränendrüse oder unbedarftes Hausmütterchen verunstaltet. Einfachere Gemüter begnügen sich damit, mit dicken Filzstiften künstliche Rotzbremsen unterschiedlicher Breite, Zahnlücken und/oder Nasenfahrräder auf männlichen wie weiblichen Gesichtern zu verteilen. Nur einer, eine wirkliche Besonderheit, war den Übermalern zuvorgekommen: Von allen Aufklebern, Flyern und Plakaten herunter blickt ein Bauernhaupt aus der Gironde, mit Schnauzer und Pfeife im Zentrum. Kein Foto, sondern eine karikaturistische Zeichnung kennzeichnet die Plakate mit dem Charakterkopf des parteilosen Greenpeace-Aktivisten José Bové, der trotz mehrfacher Verurteilungen, unter anderem wegen der Verwüstung von Genmais-Plantagen, ebenfalls seinen (Bauern)Hut in jenen Ring geworfen hat, in dem sich die Wahl um den nächsten Präsidenten Frankreichs entscheidet. Reminiszenzen seiner Zeichner an einen gewissen Asterix sind dabei durchaus gewollt. heb


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 60% des Artikels.

Es fehlen 40%



Nürtingen