Schwerpunkte

Nürtingen

Plakate abhängen

12.04.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(bg) Das war einen spannende Wahl am 27. März! Im Wahlkampf ging es um die Wurst und entsprechend fleißig waren die Parteimitglieder beim Plakatieren. Von jedem Laternenmast lächelten die Kandidaten um die Wette, konkurrierten die knalligen Slogans und die etwas reicheren und größeren Parteien bereicherten das Straßenbild noch zusätzlich mit Großplakaten. Das kann man als hilfreich für die Wahlentscheidung ansehen – oder als eine schlimme Verschandelung des Straßenbildes. Letztgenanntes ist aber keine Rechtfertigung, die Plakate einfach zu zerstören, nein, das gehört sich nicht in einer Demokratie.

Doch nun ist die Wahl bald drei Wochen her, und noch immer lächeln von vereinzelten Masten einzelne Kandidaten herab, ganz als ob man sie nächsten Sonntag nochmals wählen könnte. Beim Abhängen der Plakate zeigen die Parteien bisweilen wesentlich weniger Elan als beim Aufhängen. Einige politische Gruppierungen haben schon ganz vorbildlich alle Spuren des Wahlkampfes aus dem Straßenbild getilgt, andere lassen ihre Slogans lieber noch ein wenig abhängen. Man könnte fast meinen, jene, die man am allerwenigsten sehen möchte, tun das nur, um einen zu ärgern und wollen die Plakate hängen lassen bis zur nächsten Wahl. Bei einigen liegt der Verdacht gar nicht so fern, sieht man doch zu jedem Urnengang dieselben Motive.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 51% des Artikels.

Es fehlen 49%



Nürtingen

Viereinhalb Jahre Haft für Willi Balz

Gericht hält Windreich-Gründer der Insolvenzverschleppung und des Betrugs für schuldig – Verteidigung kündigt Revision an

Am Ende glaubte das Gericht den Beteuerungen des Angeklagten Willi Balz nicht, er habe niemanden getäuscht und betrogen: Die 16.…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen