Schwerpunkte

Nürtingen

Pionier der „Schlüsselloch“-Chirurgie

02.09.2014 00:00, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Dr. Klaus Kraft setzt sich seit zehn Jahren an den Kreiskliniken mit minimalinvasiver OP-Methode für das Patientenwohl ein

Dr. Klaus Kraft hat schon an allen vier Häusern der Kreiskliniken als leitender Arzt gearbeitet. Vor zehn Jahren kam er nach Nürtingen und etablierte die minimalinvasive Chirurgie, die er in Stuttgart mit entwickelt hatte. Mit 65 Jahren in Rente zu gehen, kann sich der heute 58-Jährige nicht vorstellen.

Dr. Klaus Kraft im Gespräch mit einem Patienten Foto: sg
Dr. Klaus Kraft im Gespräch mit einem Patienten Foto: sg

NÜRTINGEN. Dr. Klaus Kraft hat eine lange, anstrengende Nacht hinter sich. Ab Mitternacht stand er, von einem Kollegen hinzugerufen, im OP. Übernächtigt sieht er dennoch nicht aus. Im Gegenteil: Geht es darum, die Vorteile der minimalinvasiven Chirurgie zu erklären, ist Kraft voller Energie. Noch kurz vor dem Pressegespräch hatte er einige Vergleichsdaten zusammengestellt, um aufzuzeigen, wie die Operationszahlen sich entwickelt haben, seit er in der Klinik ist – mithin ein Zeichen dafür, dass Patienten, aber auch die überweisenden Hausärzte von der Qualität seiner Arbeit überzeugt sind. So schnellte die Anzahl der minimalinvasiven Gallenblasen-OPs von 107 auf 410 hoch. Dickdarm-OPs machten einen Sprung von 36 auf 220. Und statt der 162 Leistenbrüche 2003 wurden 2013 gar 560 behoben.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Nürtingen

Viele Fragen zum Mobilitätskonzept für Nürtingen

Das integrierte Verkehrsentwicklungskonzept von 2005 soll mit Beteiligung der Bürger fortgeschrieben werden

In Nürtingen soll ein Mobilitätskonzept das integrierte Verkehrsentwicklungskonzept von 2005 ablösen. Bei der Erstellung eines Handlungsrahmens…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen