Schwerpunkte

Nürtingen

Pfadfinder in der Pfalz

02.07.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Zum 60. Geburtstag war das Leitthema „Zurück zu den Wurzeln“

NÜRTINGEN. Der Nürtinger Stamm der Deutschen Pfadfinderschaft St. Georg (DPSG) hatte dieses Jahr im Pfingstzeltlager in Hinterweidenthal in der Pfalz „Zurück zu den Wurzeln“ als Leitthema. Grund dafür war der anstehende 60. Stammesgeburtstag, am heutigen Samstag.

Das Zeltlagerleben in freier Natur, das Errichten von Lagerbauten, Jurten und Kohten, das Beherrschen der Techniken mit Seilen und Knoten ist etwas, was Pfadfinderleben ausmacht. Vor allem aber sind es die pädagogischen Ziele und die Werte, die zum Pfadfinderleben gehörten. So lernte man in den allabendlichen Lagerfeuerrunden aus den Gründungsgeschichten der Pfadfinderei kennen, worauf es ankommt. Jeder Tag hatte einen Themenschwerpunkt wie zum Beispiel die Spiritualität, die Internationalität, die Friedenspfadfinder oder die Ökologie. Auch eine Versprechensfeier gehörte ins Programm des Pfadfinder-Zeltlagers .

Eindrucksvoll für alle die Führung durch einen Bunker der Maginotlinie, die die Gruppe in Lothringen besichtigte und ein Friedensgebet vor dem Hintergrund der ehemals deutsch-französischen „Erbfeindschaft“ in der Kirche in Wissembourg, zu dem auch die französische Bevölkerung zuvor öffentlich eingeladen wurde. Nicht ohne die Erfahrung von Regen und Gewitter kehrten alle mit reichen Erlebnissen glücklich aus der Pfalz zurück.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 57% des Artikels.

Es fehlen 43%



Nürtingen