Schwerpunkte

Nürtingen

Passämter sollen bürgernah bleiben

23.11.2007 00:00, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Passämter sollen bürgernah bleiben

Sanierungs- und Neubauprojekte standen auf der Wunschliste der Ortsvorsteher Nürtinger Teilorte

NÜRTINGEN. Nicht nur die Fraktionen des Gemeinderats, auch die Ortsvorsteher der Nürtinger Teilortgemeinden brachten während der Gemeinderatssitzung am Dienstag ihre Anträge zum städtischen Haushalt 2008 ein.

Die Nürtinger Teilorte wollen auch künftig bürgernahen Service bieten. Daher beantragten die Ortsvorsteher Siegfried Hauber, Matthias Ruckh und Willi Knapp, die Ausstellung des elektronischen Passes mit Fingerabdruck auch in ihren Gemeinden zu ermöglichen. Dafür sollen die Passämter auch weiterhin vor Ort bleiben. Nach Abschluss der Probephase, die derzeit im Nürtinger Bürgeramt läuft, soll daher die erforderliche technische Ausstattung auch in den Ortschaften bereitgestellt werden. Siegfried Hauber beantragte daher für Zizishausen, 2500 Euro dafür in den Haushalt einzustellen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Nürtingen