Schwerpunkte

Nürtingen

Pakistan gegen den Rest der Welt

31.01.2014 00:00, Von Alexander Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wolfgang Seyferle trifft sich regelmäßig mit Asylbewerbern zum Sport und leistet damit einen Beitrag zur Integration

Manche haben die Trainingsklamotten schon an, andere erscheinen in Jeans und Hemd im Kraftraum der TG Nürtingen. Auf die Asylbewerber wartet dort Wolfgang Seyferle. Um ihnen etwas Abwechslung zu verschaffen, treibt er mit den Flüchtlingen mindestens einmal in der Woche Sport.

Wichtiges Bindeglied für eine Erfolg versprechende Integration: Wolfgang Seyferle treibt mit Asylbewerbern regelmäßig Sport. Foto: als
Wichtiges Bindeglied für eine Erfolg versprechende Integration: Wolfgang Seyferle treibt mit Asylbewerbern regelmäßig Sport. Foto: als

NÜRTINGEN. Dem fremden Gesicht sieht man die Belastung an. Gewichte klappern, Fitnessgeräte quietschen, Medizinbälle prallen in regelmäßigem Abstand an die Wand und wieder zurück. Die Leichtathleten der TG Nürtingen nutzen ihren kleinen Kraftraum in der Neckarau, um sich über die kalte Jahreszeit hinweg fit zu halten. Unter ihnen schwitzt auch Asad Arslan. Mit seinem grünen Trainingsanzug, der ihm vor 14 Monaten kurz nach seiner Einreise nach Deutschland geschenkt wurde, fällt der 20-jährige Pakistani unter den TG-Athleten nicht besonders auf. Seit einigen Wochen darf er hier mindestens einmal die Woche trainieren. Jetzt sitzt er an der Kraftstation und drückt Gewichte. Wie er das am effektivsten macht, dabei bekommt er Hilfe. „Der Coach sagt mir, wie ich heben muss“, sagt Asad Arslan in gebrochenem Deutsch.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit