Nürtingen

Pächter, immer noch verzweifelt gesucht

05.10.2019 00:00, Von Barbara Gosson — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Bahn hat seit über einem Jahr kein Glück dabei, einen Betreiber für das Lokal am Nürtinger Bahnhof zu finden

Bahnreisende wissen, dass Züge bisweilen ganz schön auf sich warten lassen. Es wäre dann schön, diese Zeit im Warmen bei einem Getränk verbringen zu können. In Nürtingen ist das seit Jahren nur noch eingeschränkt möglich, denn ein Pächter für die Bahnhofsgaststätte lässt auf sich warten.

Leerstand seit Jahren: Bahnhofsgaststätte Nürtingen Foto: Just
Leerstand seit Jahren: Bahnhofsgaststätte Nürtingen Foto: Just

NÜRTINGEN. Tagsüber lädt ein Bäcker mit Stehcafé dazu ein, die Wartezeiten in einer sicheren Umgebung zu überbrücken, am Abend gibt es keine Möglichkeit, direkt am Bahnhof irgendwo hineinzusitzen. Denn die Bahnhofsgaststätte, die früher Reisenden einen sicheren Hafen bot, ist seit Juni 2017 geschlossen.

Die Familie Stauch, die die Gaststätte unter dem Namen „Zügle“ jahrzehntelang betrieb, gab sie auf, nachdem das Gebäude so marode geworden war, dass Stützstreben in den Toiletten einen Einsturz verhindern mussten. Zudem war das Dach undicht, sodass es hineinregnete.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 40% des Artikels.

Es fehlen 60%



Nürtingen