Nürtingen

Ortsvorsteher Hauber verabschiedet

18.07.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Er war der einzige ehrenamtliche Ortsvorsteher der Stadt Nürtingen. 14 Jahre stand Siegfried Hauber an der Spitze des Ortschaftsrats Zizishausen. Am Dienstag verabschiedete OB Heirich einen Kommunalpolitiker, „der seiner Linie treu geblieben ist“ und es der Stadtverwaltung nicht immer leicht gemacht hat, zum Beispiel beim Streit um die Ortsteilbauhöfe. Der OB bescheinigte dem Ortsvorsteher indes, dass der stets das Wohl des Stadtteils im Blick gehabt habe. „Es lag Ihnen am Herzen, Zizishausen weiterzuentwickeln.“ Trotz aller Meinungsverschiedenheiten sei die Zusammenarbeit mit Siegfried Hauber immer angenehm gewesen. Auch der scheidende Ortsvorsteher dankte für die insgesamt doch recht gute Zusammenarbeit und gute Beschlüsse für den Stadtteil. Dank sagte er auch seiner Ehefrau, die „ihren Rentner 14 560 Stunden entbehren musste“. An den Gemeinderat richtete er die Bitte, dass die Verträge mit den Ortsteilen eingehalten werden. Künftig hat auch Zizishausen wieder eine hauptamtliche Ortsvorsteherin: Diplom-Verwaltungswirtin Bettina Schöllhorn, die sich am Dienstag im Gemeinderat vorstellte. Unser Bild zeigt Siegfried Hauber (rechts) mit Ehefrau Traude und Oberbürgermeister Heirich. ali/Foto: Holzwarth

Nürtingen