Schwerpunkte

Nürtingen

Ortsentwicklung für Reudern

30.10.2015 00:00, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Büro erstellt Bestandsanalyse – Workshop zur Bürgerbeteiligung

NÜRTINGEN. Aufbauend auf dem Integrierten Stadtentwicklungskonzept (ISEK) soll jetzt auch für die Stadtteile ein Ortsentwicklungskonzept mit Beteiligung der Bürger erstellt werden. Den Anfang macht Reudern. Die anderen Ortsteile folgen in angemessenem Abstand im Jahresrhythmus. Den Startschuss für Reudern gab der Bau-, Planungs- und Umweltausschuss am Dienstag. Er beauftragte das Stuttgarter Büro ISA (Internationales Stadtbauatelier) mit der Erstellung des Konzeptes.

Das Ortsentwicklungskonzept soll, so Sascha Pawliks Erläuterungen in der Sitzung, die alten Rahmenpläne aus den 90er-Jahren ersetzen und als Beratungsgrundlage für künftige politische Beschlüsse fungieren. Themen der Bestandsanalyse sollen sein: Nahversorgung und Infrastruktur, Verkehr, Wohnen, Grünflächen und der Ortskern.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Nürtingen