Schwerpunkte

Nürtingen

Operation an der offenen Platine

04.04.2015 00:00, Von Matthäus Klemke — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Seit 40 Jahren bringt Microsoft stets neue Betriebssysteme für Computer auf den Markt – Und was wird aus den alten Geräten?

Software-Riese Microsoft feiert heute seinen 40. Geburtstag und beschenkt Nutzer mit einem neuen Windows- Betriebssystem. Viele PCs mit älteren Systemen dürften damit ausgedient haben. Doch wohin mit den veralteten Geräten, die eigentlich noch voll funktionsfähig sind? Wir begleiteten einen Computer vom Schrottplatz zurück in das Verkaufsregal.

Ersatzteillager für Computer: Bei der Beschäftigungs-Initiative in Altbach dienen alte Computer als „Hardware-Spender“.  Foto: Klemke
Ersatzteillager für Computer: Bei der Beschäftigungs-Initiative in Altbach dienen alte Computer als „Hardware-Spender“. Foto: Klemke

Die beiden Kindheitsfreunde Bill Gates und Paul Allen teilen 1975 eine Vision: Eines Tages soll in jedem privaten Haushalt ein Computer auf dem Schreibtisch stehen. Sie gründen das Unternehmen Microsoft und revolutionieren mit ihren Windows-Betriebssystemen die PC-Nutzung. Heute, 40 Jahre danach, ist das Unternehmen mit einem weltweiten Anteil von über 90 Prozent immer noch unangefochtener Marktführer im Bereich der Betriebssysteme. In diesem Jahr erscheint mit Windows 10 die aktuellste System-Software. Zwar verspricht Microsoft, die Systemanforderungen seinen nicht viel höher als bei den Versionen sieben und acht, viele Nutzer könnten das neue Betriebssystem dennoch zum Anlass nehmen, sich einen neuen Rechner ins Haus zu holen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit