Schwerpunkte

Nürtingen

Ohne Auto zum Maientag

15.05.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Sternverkehr zum Festplatz wurde eingerichtet

NÜRTINGEN (nt). Erstmals wird der ÖPNV in den Nürtinger Maientag eingebunden. Sternförmig fährt am Festsamstag ein zusätzlicher Busverkehr stündlich zur Festplatzhaltestelle bei der „Neckarau“. Von dort ist es nur ein kurzer Fußweg zum Festplatz.

Die Tälesbahn Nürtingen–Neuffen fährt am Samstag bis Mitternacht stündlich zwischen Neuffen und Nürtingen. Die in Nürtingen endenden Buslinien von Neckartenzlingen, Großbettlingen und Roßdorf werden bis zur Festplatzhaltestelle verlängert. Für Unterensingen, Wendlingen, Köngen und Oberboihingen wird ein Ringverkehr eingerichtet, der auch Zizishausen und Reudern anfährt. Diese zusätzliche Linie wird vom Unternehmen OVK betrieben. Alle Buslinien zum Festplatz werden zu einem Stundentakt verdichtet, die Betriebszeit der Linien wurde bis Mitternacht verlängert.

Die Busse verkehren jeweils zur vollen Stunde ab der Festplatzhaltestelle, die sich in der Mühlstraße befindet. Jeweils zur Minute 48 bis um 23.48 Uhr verkehrt ab der „Neckarau“ ein Zubringerbus zum Bahnhof und zur Tälesbahn. Die Linie 74 nach Wolfschlugen und Bernhausen fährt nach dem bekannten Fahrplan im Halbstundentakt, letzte Abfahrt ist um 0.33 Uhr am Busbahnhof.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 44% des Artikels.

Es fehlen 56%



Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit