Schwerpunkte

Nürtingen

OB: „Maßnahmen weiter einhalten“

28.03.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (nt). Mit steigenden Temperaturen, Sonnenschein und dem Ausblick auf Feiertage steigt das Bedürfnis, seine freie Zeit an der frischen Luft zu verbringen und sich mit Familie, Freunden und Bekannten zu treffen. Doch noch ist die Corona-Pandemie nicht eingedämmt. Im Gegenteil. Es muss mit steigenden Infektionszahlen gerechnet werden. Die Corona-Verordnung, wonach Versammlungen von mehr als zwei Personen im öffentlichen Raum verboten sind, gilt bis zum 15. Juni, sofern sie nicht vorzeitig aufgehoben wird. Darauf weist auch Oberbürgermeister Dr. Johannes Fridrich hin: „Die Nürtingerinnen und Nürtinger haben den Ernst der Lage erkannt und reagieren erfreulicherweise entsprechend, indem sie den gebotenen Sicherheitsabstand wahren und die Vorgaben befolgen. Allerdings haben wir die vielleicht entscheidenden Tage und Wochen noch vor uns. Daher appelliere ich an alle, auch bei schönem Wetter und an den Feiertagen nicht nachlässig zu werden und die Vorsichtsmaßnahmen weiterhin zu befolgen.“

Die Medius-Klinken arbeiteten daran, die Zahl der Intensivbetten mit Beatmungsmöglichkeit zu steigern. Dennoch seien die Kapazitäten begrenzt. Daher sei es unbedingt erforderlich, die Infektionsrate weiter zu verlangsamen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 77% des Artikels.

Es fehlen 23%



Nürtingen