Schwerpunkte

Nürtingen

Nürtinger Wein war ?nicht vom Besten?

09.03.2012 00:00, Von Günter Schmitt — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Interessanter Vortrag bei der Hauptversammlung der Ortsgruppe des Schwäbischen Heimatbunds

NÜRTINGEN. Sparmaßnahmen sind nicht immer klug. Der berühmte Kupferstecher Matthäus Merian, bekannt für seine Städtedarstellungen, kam vor über 400 Jahren auch nach Nürtingen. Er bot den Rathausregenten an, ihre Stadt mit den stolzen Mauern und Türmen in Kupfer zu stechen. Doch den Stadtoberen war ihr Geld lieber als die Kunst, sie lehnten ab. Immerhin luden sie den Handlungsreisenden in Sachen Städtedarstellungen zu einem Trunk Nürtinger Weins ein. Aber der Wein war, wie sich Merian säuerlich notierte, „nicht von dem Besten“. So kam Nürtingen um eine klassische Städtedarstellung.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 13% des Artikels.

Es fehlen 87%



Nürtingen