Nürtingen

Nürtinger VHS beleuchtet Chancen und Risiken der Digitalisierung

09.01.2020 05:30, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Volkshochschule Nürtingen und ihre Außenstellen bieten im neuen Programm vielfältige Anreize für Weiterbildung

Weiterbildung ist im Berufsleben heute wichtiger denn je. Immer öfter ist die Rede vom lebenslangen Lernen. Wie viele bildungshungrige Menschen es in Nürtingen und Umgebung gibt, zeigt auch die Statistik der VHS Nürtingen. Fast 32 000 Unterrichtseinheiten wurden im letzten Semester von knapp 18 000 Teilnehmern belegt. Druckfrisch liegt jetzt das neue Programm vor.

Das neue Semesterprogramm der Volkshochschule Nürtingen ist prall gefüllt mit interessanten Weiterbildungsangeboten.  Foto: Adobe Stock
Das neue Semesterprogramm der Volkshochschule Nürtingen ist prall gefüllt mit interessanten Weiterbildungsangeboten. Foto: Adobe Stock

NÜRTINGEN. Sehr beschäftigt hat die Volkshochschulen im vergangenen Jahr die viel diskutierte Umsatzsteuerpflicht. „Das war der Aufreger schlechthin“, sagt VHS-Chefin Susanne Ackermann. Sie ist froh, dass der bundesweite Protest der Volkshochschulen und der kirchlichen Bildungsträger gefruchtet hat. Eine Folge der Umsatzsteuerpflicht für die Bildungseinrichtungen wäre wohl eine Gebührenerhöhung gewesen. „Das würde dem Anspruch vom lebenslangen Lernen total entgegenstehen.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Nürtingen