Schwerpunkte

Nürtingen

Nürtinger Trägerverein Freies Kindehaus stemmt sich gegen Corona-Krise

07.04.2020 05:30, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Trägerverein Freies Kinderhaus macht weiterhin kreative Angebote – Wohlfahrtsverbände fordern unbürokratische Hilfen

Firmen stellen die Produktion ein, schicken Mitarbeiter in Kurzarbeit oder müssen sogar entlassen. Die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise für Betriebe und Arbeitnehmer sind noch nicht absehbar, der Staat schnürt milliardenschwere Hilfspakete. Soweit ist man in der Sozialarbeit noch nicht ganz, wenn es um freie Träger geht, wie zum Beispiel den Nürtinger Verein Freies Kinderhaus.

Ralf Kuder von der Jugendwerkstatt bepackt Kisten mit Materialien und Werkzeug für die Heimarbeit.  pm
Ralf Kuder von der Jugendwerkstatt bepackt Kisten mit Materialien und Werkzeug für die Heimarbeit. pm

NÜRTINGEN. Der Verein entstand vor knapp 35 Jahren und war neben dem Waldorfkindergarten einer der ersten Betreiber einer Kinderbetreuungseinrichtung außerhalb der kommunalen Verantwortung. Unter dem Dach des Trägervereins Freies Kinderhaus Nürtingen sind mittlerweile verschiedene Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe mit insgesamt rund 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern tätig. Sie können ebenso wie die meisten anderen sozialen Einrichtungen ihre Arbeit nicht auf Null herunterfahren, erfüllen sie doch wichtige Aufgaben im Sozialwesen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Nürtingen