Schwerpunkte

Nürtingen

Nürtinger Stadtlauf: Schwitzen für die gute Sache

09.05.2012 00:00, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am Freitag geht es beim Benefiz-Lauf wieder rund – Organisatoren hoffen auf viele Teilnehmer und setzen auf bekannten Motivator

Nicht um die Wette rennen, sondern laufen für die gute Sache, das ist seit 18 Jahren das Ziel des Nürtinger Benefiz-Stadtlaufs. Am kommenden Freitag, 11. Mai, ist es wieder so weit. Dann werden wieder Hunderte in Nürtingens Innenstadt die Laufschuhe schnüren und gemeinsam Runden zugunsten von karitativen Einrichtungen sammeln.

Nicht Tempo, sondern eine möglichst große Teilnehmerzahl ist Trumpf beim Nürtinger Benefiz-Stadtlauf. Archivfoto: Holzwarth
Nicht Tempo, sondern eine möglichst große Teilnehmerzahl ist Trumpf beim Nürtinger Benefiz-Stadtlauf. Archivfoto: Holzwarth

NÜRTINGEN. Das Prinzip ist so einfach wie genial: Die Nürtinger Firmen- und Geschäftswelt spendet und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer rufen die Spendensumme durch ihre gelaufenen Runden ab. Genau eine Stunde lang läuft die Stoppuhr, in dieser Zeit kann jeder Lauf- oder Walking-Begeisterte so viele Runden absolvieren wie er möchte. Niemand wird schief angeschaut, wenn er an den Getränke- und Obstständen der Gesundheitskassen eine kürzere oder längere Pause einlegt. Im Vordergrund steht der Spaß an der Bewegung, an der Gemeinsamkeit und der Gedanke, sich für gemeinschaftlich orientierte Projekte zu engagieren. Jede gelaufene Runde wird von den Zählern im Start-und-Ziel-Bereich erfasst. Pro Zieldurchlauf und Teilnehmer werden 50 Cent angerechnet.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Nürtingen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen