Schwerpunkte

Nürtingen

Nürtinger setzen wieder Zeichen gegen Montagsspaziergänge

09.02.2022 05:30, Von Matthäus Klemke und Andreas Warausch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am Montag setzten rund 80 Menschen in der Innenstadt wieder ein Zeichen für Demokratie und gegen die sogenannten Montagsspaziergänge.

Auch am Schillerplatz gab es noch einmal Reden zur Kundgebung für Solidarität und Demokratie. Foto: Holzwarth
Auch am Schillerplatz gab es noch einmal Reden zur Kundgebung für Solidarität und Demokratie. Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN. Zum dritten Mal hatten „Nürtingen ist bunt“ und das „Offene Solidarische Netzwerk Nürtingen“ am Montag zu einer Demonstration für Solidarität, Zusammenhalt und Demokratie aufgerufen, um ein gesellschaftliches Gegengewicht zu den sogenannten „Spaziergängern“ zu schaffen, die mit ungenehmigten Umzügen gegen Corona-Maßnahmen protestieren.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit