Schwerpunkte

Nürtingen

Nürtinger Schulen und Sportstätten im Blick

20.03.2018 00:00, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nürtinger Gemeinderat bewilligt bei Haushaltsberatungen Geld für externe Untersuchungen – Anderes wurde zurückgestellt

Für große Sprünge hat es im Nürtinger Haushalt keine Luft, das zeigte letztlich die Aussprache zu den zahlreichen Anträgen aus den Reihen des Gemeinderats am vergangenen Dienstag (wir berichteten). Geld für externe Planungen zur Entwicklung der Schulen und der Sportstätten wurde dennoch zur Verfügung gestellt.

NÜRTINGEN. Größere Projekte in der mittelfristigen Finanzplanung, die bis einschließlich dem Jahr 2021 reicht, sind die Erneuerung des Hölderlinhauses, der zweite Bauabschnitt für eine erneuerte Fußgängerzone mit dem Schillerplatz, der Bau beziehungsweise die Sanierung von Kinderbetreuungseinrichtungen, der Bau von kostengünstigem Wohnraum und die Erschließung neuer Baugebiete. Weiteres Geld geht in Pflichtaufgaben wie die Erhaltung an Infrastruktur, zum Beispiel für Straßen und Kanalisation.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Nürtingen