Nürtingen

Nürtinger Schüler zeigen ihre besten Arbeiten zur Ausstellung

08.02.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Werke von Pablo Picasso und Otmar Alt sind derzeit in der Nürtinger Kreuzkirche zu sehen. Bereits zum 13. Mal riefen auch die Nürtinger Briefmarkenfreunde die Schulen zum Malwettbewerb auf. Gestern war die Preisverleihung in der Kreissparkasse, Regionaldirektor Heiko Kaiser begrüßte die Preisträger: „Kultur und Bildung haben schon immer eine große Tradition in der Kreissparkasse, wir wollen auch der Jugend eine Plattform bieten“. Beteiligt haben sich Schüler des Peter-Härtling-Gymnasiums, der Rudolf-Steiner-, Theodor-Eisenlohr- und der Johannes-Wagner-Schule. Die besten Arbeiten sind jetzt im Foyer der Nürtinger Kreissparkasse zu sehen und werden von den Briefmarkenfreunden als Sonderumschläge und Sondermarken aufgelegt. Der Erste Vorsitzende Siegfried Stoll und auch Bärbel Igel-Goll von der Stadtverwaltung dankten den Schülern für ihr großes Engagement und überreichten ihnen eine Mappe mit Briefmarken und einen Media-Markt-Gutschein. Igel-Goll dankte auch ihrer Kollegin Gabriele Frisch, die die Ausstellung in der Kreuzkirche betreut. Mittlerweile waren nahezu 5000 Besucher zu Gast, zwei Drittel davon in Führungen. Auf unserem Bild von links: Siegfried Stoll, Heiko Kaiser, Malte Sippel, Niklas Hahn, der einen Sonderpreis erhielt, und Fiona Stark von der Rudolf-Steiner-Schule, Gabriel Leuenberg und Marcel Stark von der Theodor-Eisenlohr-Schule, Rebecca Watneck von der Johannes-Wagner-Schule, Gabriele Frisch und Bärbel Igel-Goll. Nicht auf dem Bild sind Rama Al Chtiwi von der Johannes-Wagner-Schule, Jana Baillet und Leni Ley vom Peter-Härtling-Gymnasium. jh

Nürtingen