Schwerpunkte

Nürtingen

Reisezentrum im Bahnhof: Nürtinger OB schickt Hilferuf an Abgeordnete

30.05.2020 05:30, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mit Übernahme der Bahnstrecke Stuttgart–Tübingen durch Abellio gibt es in Nürtingen ab 14. Juni keine Fernverkehrstickets mehr

Wer mit der Bahn von Nürtingen aus nach Berlin, Hamburg, München oder sonst wohin reisen will, kann im Bahnhof nur noch bis 13. Juni ein Fernverkehrsticket kaufen. Danach ist das Reisezentrum endgültig geschlossen. Alle Bemühungen der Stadt für eine Nachfolgeregelung sind fehlgeschlagen. OB Fridrich hat deshalb einen Hilferuf an die Abgeordneten verschickt.

„Bis auf Weiteres geschlossen“ war kürzlich noch am Eingang zum Reisezentrum im Nürtinger Bahnhof zu lesen. Jetzt ist es wieder offen. Aber nur noch bis 13. Juni.  Foto: Holzwarth
„Bis auf Weiteres geschlossen“ war kürzlich noch am Eingang zum Reisezentrum im Nürtinger Bahnhof zu lesen. Jetzt ist es wieder offen. Aber nur noch bis 13. Juni. Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN. Einige Wochen war das Reisezentrum im Nürtinger Bahnhof während der Corona-Pandemie geschlossen. Eine Zeit lang hieß es sogar, dass die Fahrkartenverkaufsstelle der Deutschen Bahn vor der Übernahme der Bahnstrecke durch Abellio gar nicht mehr öffne. Offensichtlich hat man sich bei der Deutschen Bahn dann doch anders besonnen und noch mal geöffnet. Doch am 13. Juni ist endgültig Schluss.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Nürtingen