Schwerpunkte

Nürtingen

Nürtinger Menschenrechtsweg

02.07.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). 50 Jahre ist es her, dass der britische Anwalt Peter Benenson sich in einem Zeitungsartikel gegen die Inhaftierung politischer Gefangener empörte. Die Resonanz war überwältigend. Denn aus diesem Appell entstand die Menschenrechtsorganisation Amnesty International, in der sich mittlerweile drei Millionen Menschen in 150 Ländern engagieren. Die Nürtinger Gruppe von Amnesty International lädt im Jubiläumsjahr zu einem thematischen Stadtrundgang ein, der Menschenschicksale von direkt vor Ort lebendig werden lässt. Dabei werden sechs Stationen aufgesucht, an denen konkret von Gewalt und Verletzungen der Menschrechte erzählt wird.

An drei Sonntagen, dem 3., 10. und 24. Juli, findet der Menschenrechtsweg statt. Beginn ist jeweils um 11 Uhr vor der Alten Seegrasspinnerei, Plochinger Straße 14. Parkplätze sind vorhanden. Der Rundgang ist kostenlos und dauert knapp zwei Stunden.

Auf der Internetseite www.amnesty-nuertingen.de gibt es weitere Informationen zum Jubiläumsjahr und zum Menschenrechtsweg.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 49% des Artikels.

Es fehlen 51%



Nürtingen