Schwerpunkte

Nürtingen

Nürtinger Kunsttage eröffnet

23.10.2020 05:30, Von Volker Haussmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am Donnerstagvormittag wurden vor der Volksbank in kleinem Rahmen die 32. Nürtinger Kunsttage eröffnet

Keine Vernissage zur Eröffnung, kein Kunsthandwerkermarkt und kein verkaufsoffener Sonntag: Die Nürtinger Kunsttage 2020 unterscheiden sich – der Corona-Pandemie geschuldet – schmerzlich von den 31 Kunsttagen davor. Geblieben immerhin ist die Kunst. Am gestrigen Donnerstag wurden die 32. Kunsttage in kleinem Rahmen offiziell eröffnet.

Kunsttage-Eröffnung in kleiner Runde: (von links) Martin Winkler und Eberhard Gras (beide Vorstandsmitglieder der Volksbank Mittlerer Neckar), Bildhauerin Manuela Tirler, OB Dr. Johannes Fridrich, Kunstsachverständige Eva Mueller, Werbering-Geschäftsführerin Margit Graewer und Werbering-Vorsitzender Frank Schweizer. Foto: Ralf Just
Kunsttage-Eröffnung in kleiner Runde: (von links) Martin Winkler und Eberhard Gras (beide Vorstandsmitglieder der Volksbank Mittlerer Neckar), Bildhauerin Manuela Tirler, OB Dr. Johannes Fridrich, Kunstsachverständige Eva Mueller, Werbering-Geschäftsführerin Margit Graewer und Werbering-Vorsitzender Frank Schweizer. Foto: Ralf Just

NÜRTINGEN. Turnusgemäß war in diesem Jahr wieder die Volksbank an der Reihe, den Rahmen für die Eröffnung der Kunsttage zu geben. Das aktuelle Pandemiegeschehen ließ die obligatorische Vernissagenfeier mit illustren Gästen, Musik und Grußworten diesmal allerdings nicht zu. So ganz ohne offiziellen Anstrich wollte man die Traditionsveranstaltung dann aber doch nicht beginnen lassen. In kleiner Runde vor der mit Stahl- und Eisenobjekten von Manuela Tirler bestückten Fensterfront der Hauptstelle der Volksbank Mittler Neckar am Nürtinger Schillerplatz eröffnete Werbering-Vorsitzender Frank Schweizer gestern Vormittag die 32. Nürtinger Kunsttage. Volksbank-Vorstandsmitglied Eberhard Gras und Oberbürgermeister Dr. Johannes Fridrich sprachen Grußworte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 39% des Artikels.

Es fehlen 61%



Nürtingen

Hölderlinhaus-Baustelle in Nürtingen - Eine Reise in die Vergangenheit

                   Das Hölderlinhaus wird eigentlich neu                      geschaffen, einige historische Mauern und                        Teile aber bleiben erhalten: Ein Besuch auf                          einer ganz besonderen Baustelle

Das…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen