Schwerpunkte

Nürtingen

Nürtinger Kompromiss: Zwei Stellplätze in der Östlichen Kirchstraße

23.06.2022 05:30, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Östliche Kirchstraße wird zur Fußgängerzone ausgebaut. Mit mehr Bäumen und Grünflächen will der Rat den Klimazielen Rechnung tragen. Für Menschen mit Gehbehinderung sollen zwei Parkplätze bleiben.

Die Östliche Kirchstraße wird zur Fußgängerzone. Von den bisher 13 Stellplätzen werden zwei für gehbehinderte Menschen erhalten. Foto: Holzwarth
Die Östliche Kirchstraße wird zur Fußgängerzone. Von den bisher 13 Stellplätzen werden zwei für gehbehinderte Menschen erhalten. Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN. Die Entscheidung fiel denkbar knapp aus: Zwei Stimmen gaben letztlich den Ausschlag für eine weitgehend autofreie östliche Kirchstraße. Nach dem Umbau zur barrierefreien Fußgängerzone soll es nur noch zwei Parkplätze für Menschen mit Gehbehinderung geben. Dafür gab es 15 Ja-Stimmen, 13 Nein-Stimmen und drei Enthaltungen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit